Montag, 2. September 2013

Noch mehr Kinderküchenzubehör

Die Geburtstagskinderküche für Ian ist am freitag angekommen. Morgen werden wir sie schonmal aufbauen und zum schauen, ob sie vollständig ist. Nach langem Hin und Her haben wir uns für diese Küche entschieden:


Es gibt ja so eine gigantisch große Auswahl an Kinderküchen, das ist der Wahnsinn. Und auch die Preisspanne ist der Wahnsinn! An dieser hier hat mir vor allem gefallen, dass sie alles hat, also Herd, Ofen, Spüle, Mikrowelle und noch etwas Stauraum, dass sie nicht zu groß ist, aber auch nicht so arg niedrig wie leider viele Kinderküchen. Ian ist eben für sein Alter schon ziemlich groß und ich persönlich finde es sehr schade, wenn ein 2jähriger schon gebückt mit seiner Kinderküche spielen muss.

Tolle rote Töpfe für seine Küche hat er zum Abschied von seiner Tagesmutti bekommen und ich habe noch fleißig weitergehäkelt:


Ein Einkaufsnetz nach dieser Anleitung für sein gehäkeltes Obst und Gemüse. Natürlich um einiges kleiner als in der Anleitung vorgesehen.

Eine Peperoni.

Und gestern Abend hab ich nochmal richtig losgelegt: Eine Schreibe Toast mit Käse, Gurke, Tomate und roter Zwiebel, ein Ei und ein Pilz. Das Salatblatt ist gerade in Arbeit und auch eine zweite Toasthälfte wird noch folgen. Für Wurst fehlt mir noch die passende Farbe. Eien Aubergine ist auch fertig geworden, aber davon habe ich noch kein Bild gemacht, das reiche ich nach. Häkeln macht mir im Moment richtig Spaß und ist für mich einfach weitaus weniger anstrengend, als vor der Nähmaschine zu sitzen. Ich denke, all die Projekte, die ich gern vor Geburt noch fertigstellen wollte, werden nun nichts mehr, aber das ist nicht so schlimm. Eigentlich haben wir alles fürs Baby was wir brauchen :)

Von meinem Liebsten gabs noch ein tolles Geschenk! Einfach so, weil ich in letzter Zeit etwas geknickt war, weil er nun wieder so viel Arbeiten muss und auch viel anderes um die Ohren hat und weil für mich diesen Monat so viel ausfällt, wie das Mittelalterlich Phantasie Spektakulum, der Stoffmarkt und die Kreativmesse in Hamburg zum Beispiel. Ich habe da im Moment leider einfach nicht die Energie für und bin auch zugegeben etwas ängstlich, weil Ian damals 3 Wochen zu früh zur Welt kam und ich nun irgendwie nicht so ganz drauf vertraue, dass die Flunder wirklich bis zum Entbindungstermin warten möchte ;) Aber dieses Buch hat mich wirklich aufgemuntert. Nicht nur, weil es wirklich unglaublich viele schöne Projekte enthält, sondern auch, weil er mich mal wirklich überrascht hat. Normalerweise gehört er nicht zur Sorte Mann, die zuhören, wenn die Frau mal einen Herzenswunsch äußert ;)


So, und nun schau ich mal, was der kleine Shrimp und ich heute aus diesem verregneten Tag machen. Vielleicht versuch ich mal mit ihm zusammen Kekse zu backen. Ich hab endlich meinen Karton mit den Ausstechförmchen wiedergefunden!

Mit meinen neuen Werken gehts fix ab zur Häkel Liebe, Made for Boys und Kiddikram.

Kommentare:

  1. <3 <3 so genial der belegte Toast, mein Highlight heute Abend :) Liebe Grüße Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Ich seh, da steht noch jemand auf schwarz mit pink ;-)
    Dein Gestricktes gefällt mir sehr gut. Ich stricke fast nur im Herbst und Winter, da im Sommer immer so viel anderes anliegt. Aber bald ist es ja wieder soweit...
    ICh wünsche dir ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße
    Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen