Mittwoch, 21. November 2012

Die ersten Weihnachtsgeschenke...

Ich nähe erst seit Juni diesen Jahres, habe also noch nie an Weihnachten Selbstgenähtes verschenkt und daher keine Ahnung, wie das bei meiner Familie so ankommen wird. Mit Geschenken tu ich mich immer etwas schwer, weil ich immer gerne etwas Besonderes verschenken möchte. Nichts, was später in irgendeinem Schrank rumliegt.
Meine beiden Neffen (3 und 5) haben so wahnsinnig viel Spielzeug. Ich glaube kaum, dass sie davon noch mehr brauchen. Kleidung schenken ist auch immer irgendwie doof. Aber die beiden Drachenpullover meines Sohnes haben den beiden gut gefallen. Also gibt es jetzt zu Weihnachten doch etwas zum Anziehen. Mal zur Abwechslung etwas in Gr. 110/116 statt 80/86 zu nähen ist echt schon und etwas weniger fummelig. Und gerade bei Fleece bekommt man nach zwei Pullovern doch wieder etwas mehr Platz im Stoffschrank ;)
Ich habe bis vor kurzem noch nie appliziert, darum wollte ich es dieses Mal unbedingt versuchen. Entschieden habe ich mich für die Inkognitiere von Farbenmix. Die sind wirklich witzig und Fleece auf Fleece ist wirklich einfach zu nähen. So einfach, dass ich heute abend gleich einen dritten Pulli zugeschnitten habe (allerdings für meinen Sohn und nicht für meine Neffen) :)
Nun hoffe ich, dass es Weihnachten keinen Streit gibt, denn beide Pullis habe ich in derselben Größe genäht. Dem kleinen werden die Pullis noch etwas groß sein, aber durch die schmalen Armbündchen dürften sie trotzdem für ihn tragbar sein. Und so können sie dann auch untereinander mal tauschen.
Ich habe nur Sorge, dass der Kleine mit seinem Dickschädel nicht durchs Kopfloch passt.
Das ist allerdings meine Panik bei allen Kapuzenpullis, weil der Kopfausschnitt bei so vielen Pullovern so schmal ausfällt. Da hilft also nur Daumendrücken. Sonst nehm ich die Pullis eben wieder mit und vergrößere den Ausschnitt.
Ich freue mich sehr, dass ichs mittlerweile wieder etwas häufiger an die Nähmaschine schaffe. Es gibt noch sooo viele Sachen die ich bis Weihnachten genäht haben möchte. Mein Freund zum Beispiel wünscht sich auch so einen Drachenpullover. Den werde ich mir wohl irgendwie selbst zusammenschustern müssen. Tja, und wenn er einen hat, möchte ich natürlich auch einen. Mit einem Inkognitier! Jawollja!

Kommentare:

  1. waah sind die toll geworden super klasse...die würden mir auch sofort gefallen...

    viele liebe grüßlein
    alexandra:-)

    AntwortenLöschen
  2. Die sind echt toll geworden... Deine Neffen werden begeistert sein!

    LG, Christiane

    AntwortenLöschen