Montag, 27. Mai 2013

Lässig und Finchen

Kennt ihr das? Ihr entdeckt ein Schnittmuster, seit plötzlich ganz furchtbar verliebt und merkt dann: "Ohje, das steht mir (oder meinem Kind) überhaupt nicht!" So geht es mir mit dem Frida Hosenschnitt vom Milchmonster. Ich liebe diesen Schnitt, er lässt sich super nähen, sieht total niedlich aus, aber wenn ich meinem Kind eine Frida Hose anziehe, finde ich, dass sie ihm überhaupt nicht steht. Am Sohn meiner besten Freundin sehen diese Hosen aber total niedlich aus.
Vielleicht liegt es daran, dass ich mein Kind nicht süß und niedlich finde. Ich finde Ian cool und witzig und lässig! Und darum bin ich dann doch wieder bei der Spielhose Lässig vom Leni Pepunkt gelandet. Es ist eins meiner ersten Schnittmuster Ebooks gewesen und ich nähe diese Hosen immernoch total gerne. Sie sind einfach pumpiger als die Frida Hosen. Eben nen Tick lässiger, wie der Name schon sagt. Und grad zuhause zum Spielen finde ich diese Hosen prima. Und weil Ian so gewachsen ist, müssen jetzt langsam neue her. Gestern habe ich den Anfang gemacht. Durch die langen Bündchen unten (die auf dem Bild umgeschlagen sind), wird diese Hose wieder ewig passen. Ian passt auch jetzt noch in die "Lässig" Hosen, die ich in Gr. 74 genäht habe (er trägt nun 92). Natürlich sitzen sie nun ganz anders, aber sie sehen immer noch klasse aus.
Leider fressen diese Hosen immer viel Bündchenstoff und von dem habe ich immer viel zu wenig zuhause, weil er so teuer ist. Sonst würde ich einfach mal nen Abend ganz viele Pumphosen zuschneiden. Und auf dem Stoffmarkt in Hamburg gibts leider auch immer fast überhaupt keinen Bündchenstoff.

Noch ein Lieblingsschnitt von mir ist der Finchen Body vom Wetterhexchen. Bodies braucht Ian nun in 98/104 und in der Größe sind Bodys nicht mehr so einfach zu bekommen. Und wenn es welche beim Aldi oder Lidl im Angebot gibt, dann haben sie diesen amerikanischen Ausschnitt der immer viel zu weit ist und Ian von den Schultern rutscht. Darum nähe ich Bodies wirklich gerne selbst und grad der Schnitt von Elke ist immer sehr schnell genäht. Und da wir in der Stadt nur noch Bodies ohne Arm bekommen haben, musste nun doch wieder einer mit langen Armen her und der nächste ist auch schon zugeschnitten und wartet darauf genäht zu werden.

Heute werde ich mich auch wieder an meine Maschine setzen. Es regnet heute zwar nicht und vorhin habe ich auch ganz kurz mal die Sonne gesehen, aber ich bin heute sooooo unglaublich müde! Schwanger sein ist ja schon anstrengend genug für den Körper, aber zusammen mit einer Schilddrüsenunterfunktion ists ein richtiger Kampf. Ständig bin ich k.o., von einem Moment auf den anderen plötzlich so wahnsinnig müde, dass ich nur noch schlafen mag und auch allgemein fühle ich mich einfach alles andere als fit. Zudem fehlt mir die Sonne auch einfach. Eigentlich wollt ich ja noch in die Stadt (neuen Bündchenstoff kaufen ;) ), aber da ich Ian morgen eh zur Tagesmutti bringe, kann ich danach dann einfach kurz allein durch die Stadt bummeln. Und in ner Stunde kommt meine Lieblingskollegin mit Kuchen vorbei, da freu ich mich drauf :)

Kommentare:

  1. Schneid doch einfach, die Bündchen ab von den Hosen die ihm nimmer passen... die Kinder wachsen ja meistens mehr in die Länge als in die Breite... und sonst kannst den Stoff zum Einfassen verwenden...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War ansich mal so geplant, aber da ich im September Zwerg Nr. 2 erwarte, heb ich die genähten Sachen die nicht mehr passen natürlich lieber fürs zweite Kind auf :) Habs auch mal mit den günstigen Bündchen Kilotüten, die es ab und an bei Michas gibt, probiert, aber die eignen sich nur für Shirts. An Hosen sind die Bündchen leider zu labbrig.

      Löschen
  2. Witzig, dass Du auch Probleme hast auf dem Stoffmarkt Bündchenstoff zu finden... ich bin diesbezüglich nämlich leider auch mit leeren Händen nach Hause gefahren. Es gab zwar viel davon, aber entweder total bunt oder aber genau die Farben, die icht nicht gebrauchen kann! Das war echt frustrierend... vor allem, da es bei uns in der Stadt auch nur eine sehr begrenzte Farbauswahl hat und auch im Netz habe ich noch keine Seite aufgetan wo er wirklich günstig ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, aber du scheinst auf dem Stoffmarkt wenigstens mal welche entdeckt zu haben. Ich habe nur ein einziges mal welche gesehen und das waren gestreifte Bündchenreste und die waren mir auch noch zu teuer. Im moment hole ich Bündchen immer bei Karstadt. Da kostet ein Meter 12 Euro, aber das Material ist super und sie sind schön breit, da kommt man ne Weile mit aus :) Im Netz hab ich sonst auch nichts gefunden, was da viel günstiger und trotzdem gut wäre.

      Löschen
  3. Doch, es gab an mehreren Ständen welche, allerdings nicht offen wie die Stoffe, sondern die hingen vorne am Stand runter und waren in so kleine Tüten verpackt in verschiedene Größen und Längen (also man musste da praktisch durchkriechen, wenn man zu den Stoffen wollte). Allerdings konnte man sie nicht anfassen und wie gesagt, keine brauchbaren Farben (für mich zumindest). Zum Karstadt gehe ich auch immer, aber die Farbauswahl ist doch sehr begrenzt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso. Ja, die Tütchen hab ich auch gesehen, aber das sind ja auch immer nur so kleine Stücke. Ich glaub den günstigsten Bündchenstoff hab ich bei Buttonette gesehen, für 9,95 € den Meter. Eventuell teste ich den demnächst einfach mal.

      Löschen
    2. Bei nem Jungen brauch ich zum Glück nicht so viel Farbauswahl, da reichen zur Not ja schwarz, grau, blau und grün *g*

      Löschen