Sonntag, 19. August 2012

Spiele-Blogparade: Aufgabe 8



1. Outdoor-Spiele – Ich glaube hier bedarf es keiner näheren Erklärungen – oder?
2. mOde-Spielzeug/Erscheinungen – (u.a. Filly, Bob der Baumeister etc.) Folgt ihr dem Strom oder seit ihr dagegen? Wie ist das bei Euch und Euren Kinder? Sind sie Hello Kitty verrückt? Oder können diese mit sowas nichts anfangen?
3. Olympia – Ist zwar so gut wie vorbei, aber wer mag darf gerne ein paar Worte darüber verlieren!

Nun sind wir also schon bei Aufgabe 8. An den Blogparaden sehe ich immer, wie schnell die Zeit vergeht, wenn ich denke: Hey, waren wir nicht grad noch bei Aufgabe 7? Mein Beitrag zur Eltern + Kind Blogparade diesen Monat steht auch noch aus. Und ich hab wieder genäht und so viel zu zeigen. Dann leg ich jetzt am besten schonmal los:

Zu Punkt 1:
Für Outdoor-Spiele ist mein Zwerg leider noch zu klein. Trotzdem verbringen wir mit meinen Neffen viel Zeit auf dem Spielplatz. Aber so richtige Spiele werden da dann doch nicht gespielt.
Wir wohnen direkt an einem großen Park und wenn das Wetter gut ist, dann können wir häufiger beobachten, wie die Studenten hier Wikinger Schach spielen. Das kannte ich vorher noch gar nicht.
Auch die Nachbarn von gegenüber spielen es mit ihren Kindern häufig im Garten. Das Spielprinzip hab ich noch nicht ganz verstanden, aber es sieht so interessant aus, dass ichs auch gern einmal ausprobieren würde. Allerdings wüsst ich dann wieder nicht mit wem und wann. Mit nem Kleinkind ist man da ja doch ein wenig eingeschränkt. Dabei würde der Park hier soviel Platz bieten. Und gerade jetzt, wo das Wetter so toll ist, würde es bestimmt eine Menge Spaß machen. Habt ihr schonmal Wikingerschach gespielt? Und lohnt es sich eins zu kaufen? Den Preis fänd ich ja vollkommen in Ordnung, wobei es ja auch da so wahnsinnig viele Preisabstufungen gibt und ich mich wohl schwer damit tun würde, mich für eins zu entscheiden.

Zu Punkt 2:
Das Thema Modespielzeug ist bei uns noch kein größes Thema. Selbst bei der Kleidung für unseren Minimenschen haben wir bislang darauf geachtet, dass keine bekannten Figuren drauf abgebildet sind. Das kann er sich später selbst aussuchen. Nur weil ich so ein riesen Fan von Iaah von Winnie Puh  oder von Bambi bin, muss mein Kind ja nicht nur in Iaah und Bambi Kleidung rumlaufen. Mich gruselt es immer schon ein bisschen, wenn ich Babys komplett in Hello Kitty gekleidet sehe. Allerdings muss es mein Kind ja auch ertragen, in selbstgenähten und -gestrickten Sachen von Mutti rumzulaufen, also sag ich da mal lieber nichts zu *g*

Zu Punkt 3:
Beim Thema Olympia muss ich mich leider ganz rausnehmen. Wir besitzen nicht mal einen Fernseher, ich hätte die Spiele also nicht mal verfolgen können wenn ichs gewollt hätte. Aber mich interessierts auch absolut nicht. Im Gegensatz zu meiner Mutter bin ich absolut kein Sportfan. Sie schaut ja alles: Skispringen, Formel 1, Olypische Spiele, Bob-Fahren, etc. Und sie strickt dabei dann immer dicke Winterpullis *g* Ich persönlich gehe zwar überall zu Fuß hin, weil wir nicht nur keinen Fernseher, sondern auch kein Auto haben, nehm auch gern mal die Treppe statt des Fahrstuhls (wenn ich nicht grad nen Kinderwagen dabei habe) und tobe auch viel mit meinen Neffen und mit meinem Sohn, aber zu mehr Sport kann man mich nicht bewegen.

Beim Sponsoren dieser Aufgabe möchte ich mich noch herzlich bedanken: Bei Mein Notizbuch könnt ihr euch euer persönliches Notizbuch zusammenstellen!

Kommentare:

  1. Wikinger Schach kenne ich auch noch nicht, klingt aber interessant. Ich finde es toll, dass ihr vieles selbst strickt und näht, da kommen ja oft auch super Sachen bei raus, muss also nicht unbedingt uncool sein. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Wikinger Schach ict mir auch noch ein Fremdwort. Sehe es bei uns im Stadtpark öfters, habe aber keinen Plan wie es funktioniert. LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an, Wikinger Schach sagt mir nichts - Aber das mit dem Modezeugs kommt spätestens wenn die Kids in den Kiga kommen... :(

    AntwortenLöschen