Sonntag, 29. Juni 2014

Jumpsuit und Alltagsheldin

Die letzten Tage war ich ein wenig antriebslos, was das Handarbeiten angeht. Dafür hab ich endlich mal wieder ein Buch durchgelesen. Und dieses Mal gar nicht so ewig dafür gebraucht ;)

Eine Freundin hat sich dann für ihre Tochter einen Jumpsuit von mir gewünscht, weil ihr der von meiner Tochter so gut gefallen hat. Und weil ich von ihr immer so liebe Päckchen für meine kleine Lady bekomme, habe ich ihr sehr gerne einen genäht.


Das Nähen hat mich dann wieder so motiviert, dass ich dann auch gleich noch eine Hose für die kleine Lady fertiggestellt habe. Die Hose hatte ich schon für das Nähtreffen in Hamburg zugeschnitten und nun lag sie noch ewig bei mir auf dem Schreibtisch. Zum Glück passt sie noch, denn sie gefällt mir unheimlich gut!


Ich hab im Moment so viele Projekte im Kopf und kann mich aber so wahnsinnig schlecht konzentrieren, weil der Shrimp nun plötzlich doch furchtbar eifersüchtig auf seine kleine Schwester ist und sie einfach nicht in Ruhe lassen kann. Bei uns zuhause ists daher im Augenblick wirklich durchgehend sehr laut. Schlechte Vorraussetzung für aufwendigere Projekte ;) Darum hab ich mit ner simplen Strickdecke begonnen. Einfach kraus rechts gestrickt, aus doppelt genommener Sockenwolle. Da reiche ich euch noch ein Bild nach bezeiten.

Kommentare:

  1. Wow, ist das wieder süß! Schade, dass man kleine Jungs nicht in so einen Jumpsuit stecken kann... :-(

    Liebe Grüße und gute Nerven,

    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in so einen wohl leider nicht, aber den hier finde ich durchaus sehr jungstauglich: http://de.dawanda.com/product/63906851-SchnittAnleitung-Jumpsuit-Jump-n-fun-62-116

      Gute Nerven brauch ich im Moment wirklich :/

      Löschen