Freitag, 6. Juni 2014

Basic Tank Top

Im Moment dümpel ich so ein wenig vor mich hin, fange viele Sachen an und leg sie dann wieder zur Seite. Die aktuellen Temperatursprünge bereiten mir wortwörtlich Kopfschmerzen. Ich würd abends gern noch nähen, aber die Kopfschmerzen treiben mich aufs Sofa. Also schaffe ich eher Kleinigkeiten oder auch mal überhaupt nichts.

Meinem Freund wurde ungerechtfertigt der Job gekündigt. Nun ist er seit dieser Woche jeden Tag zuhause und ich kann mich nicht so richtig damit anfreunden. Erst dachte ich, es würde dadurch alles ein wenig leichter für mich, weil er mir nun auch mehr mit den Kindern helfen kann. Aber letztendlich fühle ich mich nur noch eingeengter als vorher. Ich bin eben schwer zufriedenzustellen :)

Zudem sind so Träume wie ein Plotter oder eine neue Kamera nun schon wieder weiter in die Ferne gerückt, obwohl ich mich mit Stoffkäufen nun schon seit einigen Wochen zurückhalte. Ich habe nun wirklich schon wochenlang keine Stoffe mehr gekauft und ich habe nun mittlerweile wirklich mehr Platz in meinen Regalen.
Allerdings bin ich optimistisch, dass er schnell etwas neues finden wird und gönn ihm die freie Zeit, die er jetzt hat. Schließlich hat er nun zwei Jahre fast komplett auf Urlaub verzichten müssen, weils die Arbeit einfach nicht zugelassen hat.

Ich habe mir vorgenommen, nun erstmal mehr für mich zu nähen. Meine Kinder sind nun beide für den Sommer gut ausgestattet. Angefangen hab ich mit zwei Basic Tank Tops von Kibadoo. Ein schöner, relativ schnell zu nähender Schnitt. Ich hab ihn mir allerdings ein gutes Stückchen verlängert (ich bin 1,80m groß):



Ich habe mich mit dem Nähen von Kleidung für mich ja nun länger zurückgehalten, weil ich durch meine Schilddrüsenunterfunktion (Hashimoto) ständig Gewicht verliere und dann wieder enorm zulege. Im Moment fühle ich mich wirklich alles andere als wohl in meiner Haut. Aber es nützt ja nichts, anziehen muss ich ja trotzdem irgendetwas ;) Der Schnitt gefällt mir auch wirklich gut. Da werde ich noch einige von nähen.

Einen großen Vorteil hats übrigens doch, dass mein Freund nun zuhause ist. Ich kann am Abend einfach mal ein oder zwei Stündchen ohne Kinder in unseren Dschungelgarten verschwinden :)

Kommentare:

  1. Oh Mann, das darf nicht wahr sein! Zwei Jahre keinen Urlaub und dann bekommt man als Dank dafür die Kündigung! Haltet die Ohren steif, es kommen wieder bessere Zeiten!!!
    Dein Tank-Top sieht aber super aus und steht Dir echt gut!

    GlG, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Dein Top ist top,
    das würde mir auch gefallen, die Farben mag ich.
    Und deinem Freund drück ich die Daumen,
    dass er schnell wieder was findet.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen