Mittwoch, 6. November 2013

Pullis und Stilleinlagen ;)

Viel zum Nähen komme ich leider nicht. Klein-Ida schläft jetzt Nachts zwar schon bis zu 5 Stunden am Stück, ist aber dafür tagsüber umso wacher und quakiger ;) Wirklich kein Vergleich zu Ian damals. Aber mich haben ja auch alle gewarnt, dass Mädchen wohl um einiges anstrengender sind als Jungs und das scheint sich zu bewahrheiten. Lieb hab ich sie trotzdem, sie kann soooo süße Schnuten ziehen! Und sie wächst so schnell, das ist der Wahnsinn. Vieles musste ich schon wieder aussortieren. Mit 56 haben wir begonnen, nun sind wir bei 62/68.

Mein Sohn hat jetzt aber erstmal zwei neue Pullover bekommen. Ich habe mal den Kapuziert-Schnitt von Leni Pepunkt ausprobiert. Er passt, aber ich finde ihn ganz furchtbar sackig. Beim zweiten Pulli habe ich Vorder- und Hinterteil daher erstmal begradigt. So gefällt mir der Schnitt viel besser.



(Oben die sackige Version, unten die begradigte)

Und weil mich diese furchtbaren Wegwerf-Stilleinlagen so nerven und der Mülleimer davon so überquillt, habe ich mir jetzt einfach Stilleinlagen genäht, aus zwei Lagen Baumwolle und einer Lage Frottee in der Mitte (da hab ich nen alten Bademantel meines Freundes recycelt). Ich find sie viel angenehmer zu tragen, als die Einwegteile und schlechter sind sie auch nicht. Nachts nehm ich einfach auf jeder Seite zwei davon, dann bleibt auch alles trocken.


Auf dem Bild ist nur etwa die Hälfte drauf, die anderen sind schon in Benutzung oder in der Wäsche ;) So konnte ich nen guten Teil Baumwollreste aus meiner Restekiste verarbeiten. 


Klein-Ida wird noch immer sehr von ihrem Bruder geliebt (da gibts bislang wirklich keine Spur von Eifersucht, nur mehr Aufmerksamkeit von seiner Mama wünscht er sich ab und an). Am liebsten wird sie vom Papa herumgetragen. Sie schläft ungern auf dem Rücken, lieber auf dem Bauch oder auf der Seite. Mit ihren großen dunklen Augen und dem braunen Haar erinnert sie mich immer an ein Monchichi. Und sie hat Hunger, immer!!! ;)

Bei Made for Boys schau ich noch fix vorbei. Schließlich freu ich mich, da endlich wieder was zeigen zu können :) Gehäkelt wird im Moment nicht, aber ich stricke endlich mal wieder ein Paar Socken und zwar für mich!

Kommentare:

  1. Schön von Dir zu hören und dass es Dir (Euch) gut geht! Die Idee mit den Stilleinlagen ist bombastisch, woher hast Du nur solche Ideen???
    Lachen musste ich über Deinen letzten Satz, denn ich habe gestern auch Socken für mich angeschlagen... dann können wir ja abends praktisch zusammen stricken! :-) Allerdings glaube ich, so schlecht wie ich gerade zum Stricken komme wird es noch ewig dauern, bis sie fertig sind, da bist Du mir garantiert trotz Baby um Längen voraus! Na ja, vielleicht schaffe ich es ja diesen Winter noch! ;-)
    Ida ist total süß, ist die Hose auch selbst genäht?

    Liebe Grüße,

    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Stilleinlagen hatte ich vor Wochen irgendwo mal gesehen und weil die Einwegteile echt viel Müll produzieren fiel mir das wieder ein :)
    Socke Nummer 1 ist fertig, da hab ich nun aber auch ne Woche dran gestrickt. Bei Nr. 2 ist grad das Bündchen fertig :)

    Die Hose hat eine Freundin genäht und mir mit noch einigen anderen genähten Babysachen im Sommer zum Geburtstag geschenkt. Da hab ich mich total drüber gefreut! Die Hose passt schon, der Rest ist noch etwas zu groß :)

    Bin schon auf deine Socken gespannt :)

    AntwortenLöschen